Altersmedizin

Alte Menschen brauchen eine andere Medizin als etwa 40-Jährige. Viel mehr Vorsorge. Rechtzeitig handeln und Katastrophen abwenden. Andere Medikamente und andere Dosierungen. „Kann ich warten oder muss ich handeln“ – diese Frage stellt sich drängender als bei jungen Menschen. In den typischen Alterserkrankungen wie zum Beispiel: Gelenkverschleiß, Schwindel, Herz-Kreislaufschwäche, Durchblutungsstörungen oder Gehirnabbau-Erscheinungen muss sich der „Altersarzt“ gut auskennen.

Ich bin seit über 35 Jahren als Arzt niedergelassen, selbst nicht mehr der Jüngste und habe gelernt, worauf bei alten Menschen besonders zu achten ist. Wenn es um Abklärung oder Therapie von oft schwierigen Fragen geht, kenne ich die besten Spezialisten. Machen, was machbar ist und lassen, was keinen sicheren Gesundheitsgewinn mehr bringt. Ziel ist immer, die Autonomie in möglichst vielen Lebensbereichen so lange wie möglich zu erhalten. Hierzu gehören auch spezifische Aufbauprogramme und natürlich Hausbesuche, die oftmals unumgänglich sind. Altersmedizin ist besonders vorsichtige und aufmerksame Medizin.

Aktuelles

Hier finden Sie in Kürze aktuelle Neuigkeiten zum Behandlungsgebiet Altersmedizin, inklusive neuer Erkenntnisse und Behandlungsmethoden.

Körper, Geist & Seele im Einklang

Kontaktmöglichkeiten Praxis Dr. med. Stephan in Wentorf

Adresse

Hauptstrasse 7a | 21465 Wentorf